Design New Ideas

Leben und Arbeiten im ländlichen Raum – das bedeutet, neue wirtschaftliche Potenziale erschließen, neue (Lebens-)Qualitäten entdecken und neue Herausforderungen meistern. Dafür brauchen auch wir Brandenburger mehr branchenübergreifende Kooperationen, mehr interdisziplinäre Denkanstöße und mehr gemeinsamen Gestaltungswille – auch und gerade in den Handlungsfeldern Handel & Dienstleistung, Tourismus & Ernährungswirtschaft, Mobilität & Infrastrukturentwicklung.

Diesen Anspruch will die Veranstaltungsreihe Design New Ideas aktiv aufgreifen und Gestalter aus so unterschiedlichen Disziplinen wie Produktdesign, Grafik, Architektur, Kommunikation, IT oder Games mit Unternehmen und Unternehmern aus anderen Branchen zusammenführen, damit sie sich als Ideengeber, Kompetenzträger und Sparringspartner gegenseitig bereichern und Themen aus erweiterten Blickwinkeln betrachten können. Design New Ideas wird veranstaltet durch den Landgang e. V. sowie die Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft mit Unterstützung durch das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg.

Wie funktioniert Design New Ideas?


Design New Ideas versteht sich als Plattform für Austausch und Kooperation. An drei unterschiedlichen Orten bieten wir zu drei unterschiedlichen Themenschwerpunkten Expertenimpulse und moderierte Workshops, die von geladenen Gästen und interessierten Besuchern zur öffentlichen Diskussion möglicher Lösungswege genutzt werden können.

Welche Mobilitätsinnovationen brauchen wir im und für den ländlichen Raum? Was ist technisch möglich und was bedarf eines zusätzlichen kreativen Inputs? Wie erkennen wir Trends und wie entwickeln wir nachnutzbare Modelle?  Design New Ideas bietet erste Impulse und regt zum weiteren Nachdenken an. Vertreter der Kreativwirtschaft (Schwerpunkt Design) diskutieren mit mittelständischen Unternehmen anderer Branchen mögliche Kooperationsansätze und/oder gemeinsame Innovationsprojekte. Begleitet von kompetenten Experten und Moderatoren entwickeln die Teilnehmer während der dreistündigen Veranstaltungen eigene Fragestellungen, sammeln Ideen und vernetzen sich beim anschließenden Get-together.

Wen sprechen wir mit Design New Ideas an?


Unsere Einladungsverteiler adressieren vorzugsweise regional und überregional tätige Unternehmen der Brandenburger Kreativwirtschaft mit Aufgabenschwerpunkten in den Bereichen Gestaltung (z. B. in den Teilmärkten Designwirtschaft, Werbemarkt, Pressemarkt, Software-/Games-Industrie, Architekturmarkt) sowie Akteure und Unternehmen aus den Branchen Mobilität & Infrastrukturentwicklung, Handel & Dienstleistung, Tourismus & Ernährungswirtschaft). Zusätzlich waren Vertreter regionaler Unternehmen, Akteure aus Wirtschaftsförderungen, Verbänden und Politik sowie weitere Multiplikatoren und die interessierte Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen der Reihe Design New Ideas war kostenfrei.

Bitte senden Sie uns eine Nachricht, wenn Sie an der Dokumentation der Veranstaltungsreihe interessiert sind!